Erkläre mir einer Blasen

Habe ich mir doch heute tatsächlich wieder eine Blase gelaufen. Nach mehr als drei Wochen oder mehr als 500 Kilometer blasenfreiem Laufen, habe ich mir heute wieder eine Blase eingefangen. An der gleichen Stelle, an der ich zu Beginn drei Blasen untereinander hatte. Was soll das?

Wahrscheinlich habe ich die Schuhe nicht genügend eingelaufen. Denn die Socken waren frisch in der Maschine, ohne Waschpulver, sondern mit Flüssigwaschmittel, ohne Weichspüler gewaschen. Auch die Socken sind von mir mehr als 500 Kilometer eingelaufen worden.

Also, was soll das?

Posted in Jakobsweg 2015.

2 Kommentare

  1. Pilger haben mir verraten, man darf Wandersocken bei solch langen Strecken unter keinen Umständen waschen-sonst gibts
    Blasen! Viel Spaß und wenig Blasen auf der Zielgeraden!
    M&FJ

  2. Liebe Margrit,
    da haben wir aber einen sehr unterschiedlichen Wissensstand meiner Socken betreffend.
    Wenn die Socken in Wanderschuhen mindestens 6 Stunden am Stück bei einer Außentemperatur von mindesten 25° C getragen worden sind und nicht gewaschen werden, gilt folgende Vorsichtsmaßnahme:
    beim Öffnen der Schuhe und entfernen der Socken von den Füßen am
    Tag 1: fallen alle Fliegen von der Decke, verlassen fluchtartig den Raum oder sterben elendiglich.
    Tag 2: verlassen alle Mücken, Flöhe, Wanzen oder sonstiges Getier fluchtartig den Raum oder sterben elendiglich.
    Tag 3: rollen sich Rollos, Gardinen, Stores und sonstige Dekoartikel selbstständig auf. Tapeten lösen sich von den Wänden und rollen sich ebenfalls auf.
    Tag 4: in Räumen unter 50 qm besteht erhöhte Explosionsgefahr sowie Gefahr schwerster Verätzungen der Atemwege
    Ab Tag 5: tägliche Gefahrenerhöhung um mindestens 50 qm Raumgröße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>