Moissac

Tag  1  Köln – Moissac
Tag  2  Moissac – Besichtigung

Nachdem wir gestern Köln um 8.45 Uhr mit dem Thalys verlassen hatten, kamen wir mit 1 Std Verspätung in Paris, Garde du Nord, an. Von dort fuhren wir mit der Metro zum Bahnhof Montparnasse, den wir um 15.22 Uhr mit der Bahn nach Agen verließen. Von Agen ging es um 20.25 Uhr weiter nach Moissac. Gegen 21.00 Uhr erreichten wir dann endlich unsere Unterkunft in Moissac. Schnell den Rucksack auf dem Zimmer abgestellt, gingen wir gleich weiter ins Städtchen, um den Tag bei einem Glas Rotwein bzw. Glas Bier ausklingen zu lassen.

Nach einer guten und ruhigen Nacht besichtigten wir heute Morgen ausgiebig das Kloster von Moissac. Der beeindruckende Tympanon zeigt die großartige Leistung romanischer Bildhauerkunst. Der anschließende Spatziergang durch die Stadt und entlang des Flusses Tarn führte uns auch zur längsten Kanalbrücke Frankreichs. Hier wird ein schiffbarer Kanal mittels einer Brücke über die Tarn geführt.
Den späteren Nachmittag genossen wir dann bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosen Himmel im Garten unserer Unterkunft.

DSCF4116

DSCF4129

Posted in Jakobsweg 2015.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>