Geschenk in der Heide

Auch wenn wir heute Morgen etwas schwere Beine nach der gestrigen Tour hatten, wahrscheinlich bedingt durch die einwöchige Pause, lag unser heutiges Ziel im 82 Kilometer entfernten Tewel.

Der Morgen begrüßte uns mit tief hängenden Wolken, die die Feuchtigkeit kaum halten konnten. Immer wieder fielen vereinzelte Tropfen und wir standen vor der Entscheidung, Regenhose an oder aus. Ein paar Mal zogen wir die Hose an und waren danach innen nasser als außen. Die abwechslungsreiche und hügelige Landschaft entlohnte uns für die Mühen des Hosenwechsels.

Als sehenswert und sicher einem wiederholten Besuch wert, empfanden wir die Stadt Lüneburg. Die alten Häuser und Fassaden luden zum Verweilen ein und so gönnten wir uns vor der alten Industrie- und Handelskammer eine Kaffeepause.

Weiter ging es bergauf in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Die bereitstehenden Pferdekutschen konnten wir Dank unserer Fahrräder links liegen lassen.

Hatte das Wetter unseren Weg bisher staubfrei gehalten, so riss die Wolkendecke genau für ca. eine Stunde auf und das Sönnchen ließ die blühende Heide leuchten, als wir den höchsten Punkt unseres Weges in der Heide erreicht hatten. Wir empfanden dies als großes Geschenk!

Die Wege durch die Heide sind durchgängig mit Kopfsteinpflaster ausgelegt. Abseits davon gibt es zum Glück feste Trampelpfade für Fußgänger und Radler. Leider waren heute viele hörgeschädigte, egoistische Fußgänger in der Heide unterwegs.

Sonnenschein in der Heide

Sonnenschein in  der Heide

Lüneburger Heide

59 Minuten Sonne in der Heide

Posted in Europa Radweg R1.

2 Kommentare

  1. Guten Morgen ihr zwei!Wir wünschen euch auf eure letzte Radler-Woche alles Gute und Gesundes ankommen in Köln.Viele Liebe Grüße an Anke und Christoph und genießt die Tage in Nordhorn.Schön Grüße Marianne und Dieter.

  2. Grüße mit Worten von Hermann Löns (1866-1914)

    Auf der Lüneburger Heide,
    In dem wunderschönen Land
    Ging ich auf und ging ich unter,
    Allerlei am Weg ich fand;
    Valleri, vallera,
    Und juchheirassa,
    Bester Schatz, bester Schatz,
    Denn du weißt es weißt es ja.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>