Tschüss Lettland, Tach Estland

Und wieder haben wir ein Land hinter uns gelassen. Nach 76 Kilometern sind wir in einer ehemaligen Schule, heute Hotel mit Jagdambiente, in Valga in Estland angekommen.

Nach einem sehr guten, extra nur für uns zubereiteten, Frühstück, füllten wir unsere Wasserflaschen an der hauseigenen Quelle. Das Wasser war eisig kalt und schmeckte lecker superfrisch.

Unser Weg führte uns in ständigem auf und ab, wie immer, durch Wiesen, Felder und Wälder. Doch zunächst mussten wir eine ca. drei Kilometer lange, extrem sandige, Naturschotterstraße bewältigen. Waren wir am Vortag, bedingt durch die Feuchte des Weges, noch gut auf den Naturstraßen voran gekommen, so sehr sanken wir jetzt in den trockenen Staub und Sand ein. Es erforderte zum Teil akrobatische Höchstleistung, nicht zu stürzen. Von Vorankommen konnte kaum die Rede sein. Irgendwann hatten wir auch diese Episode geschafft und wir kamen nun, trotz zum Teil heftiger Steigungen, gut voran.

Etwas lang wurde uns die fast immer geradeaus führende Waldpassage vor Valka. Noch schnell ein paar Fotos an der Grenze und schon hatten wir unsere Unterkunft für heute erreicht.

Mit dem Wetter hatten wir wieder Glück. Gemäßigte Temperaturen, erst zum Nachmittag bewölkte es sich. Gegen 21.00 Uhr gab es dann ein kräftiges Gewitter.

Wasser schöpfen an der Quelle

Wasser an der Quelle schöpfen

Grenzübertritt von Lettland nach Estland

Grenzübertritt von Lettland nach Estland

Posted in Europa Radweg R1.

Ein Kommentar

  1. Ihr Lieben,
    nachdem was man so sieht bin ich ein echter Fan von Litauen und Lettland geworden, ich hätte nicht gedacht das die Landschaft so vielseitig ist. Bin gespannt auf Estland, Russland und ganz besonders auf Skandinavien. Euch drücke ich weiterhin die Daumen, dass alles so gut läuft- Ihr könnt stolz auch Euch sein. Herzliche Grüße aus dem herbstlich angehauchten Köln – Frau Bö

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>